Donnerstag, 27. Juni 2013

andere Sommerfreuden

Vergangenes Wochenende habe ich mal wieder dem kochen gefröhnt, nicht normales (Thermomix) kochen, sondern besondere Sachen. So gibt es im Hause Nadelmix nun selbstgemachte Currysoße und Hollunderblütensirup.
Die Soße habe ich, wie die meisten meiner Thermomix-Ideen aus der Rezeptwelt http://www.rezeptwelt.de/rezepte/currysauce-sansibar/29487
Sie schmeckt sehr gut zu Gegrilltem oder auch zu Currywurst.                                              Den Hollunderblütensirup habe ich allerdings ohne den Thermomix gemacht: Man nehme 18 Hollunderblüten, diese sollten recht intensiv duften, diese säubern und 24 Stunden in 1,5 Liter Wasser ziehen lassen. Dann mit 1,5 Kg Zucker und 35 gr. Zitronensäure aufkochen und noch heiss in frisch ausgespülte Flaschen füllen.



 Sehr lecker schmeckt dieser Sirup mit Wasser verlängert als Durstlöscher, oder noch besser als "Hugo", mit Prosecco, Eiswürfel, Minzblättern und einer Limettenscheibe.






























































Kommentare:

  1. LEEECKER! Ich hab grad Limetten besorgt - und hoffe, dass ich noch etwas Sirup im Kühlschrank finde.
    Minze muss ich dann auf'm Heimweg noch mitnehmen :-).
    Gibt doch nichts besseres als Hugo im Sommer - mot oder ohne Alkohol, ich find beides super!

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibt's grad jeden Abend alkoholfreien Hugo :-). Sooo lecker und erfrischend.
    Vielleicht gibt's heute mal "echten" :-).
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen